Fondsgebundene Rentenversicherungen mit Indexpartizipation

Teil 2-die Anbieter

Im ersten Teil unseres Themas habe ich die Funktionsweise der fondsgebundenen Rentenversicherungen mit Indexpartizipation vorgestellt. Nun stellt sich die Frage nach den Anbietern und deren Unterschiede im Wettbewerb.Dabei möchte ich nur die namhaftesten Anbieter vorstellen.Die wichtigsten Konkurrenzmerkmale der fondsgebundenen Rentenversicherungen mit Indexpartizipation sind aus meiner Sicht, der ausgewählte Index, die Indexstichtage, das Cap, die Bezugsgröße und die Höhe der alternativen „sicheren Verzinsung“.
Was ist was?
a) der Indexstichtag legt den Beginn des Betrachtungszeitraums fest. Der Start ist zu einem Quartal oder zu einem beliebigen Monat im 3-Monats Rhythmus oder monatlich möglich. Ein Indexstichtag zum 31.03.2014 bei quartalsweiser Betrachtung bedeutet eine Jahres-Renditeermittlung (Lock in) vom 31.03.2013 bis zum 31.03.2014.
b) der Cap stellt die Renditeobergrenze des Betrachtungszeitraus dar und gibt somit auch Auskunft in das Anlagegeschick und Selbstvertrauen der Gesellschaft.
c) die Bezugsgröße stellt die Berechnungsgrundlage dar (Rendite von was?), dies sollte in den Versicherungsbedingungen klar geregelt sein, üblicherweise ist die Bezugsgröße der Policenwert. Wenn der z.B. 10000€ zum 31.03.2015 beträgt und die Verzinsung (Lock in) für diesen Betrachtungszeitraum 4% beträgt, so werden der Police 400€ gutgeschrieben. Der Policenwert beträgt dann für den nächsten Betrachtungszeitraum 10.400€.
d) Die „sichere Verzinsung“ entkoppelt die gezahlte Prämie vom Erfolg des Index und ist von der Versicherung garantiert. Diese Entkoppelung kann vollständig (100%) oder zum Teil in Schritten von je 25% festgelegt sein. Ebenso wie der Cap wird die sichere Verzinsung regelmäßig neu seitens der Versicherung festgelegt.

Diese Konkurrenzmerkmale führender Anbieter sind hier tabellarisch dargestellt:

GesellschaftAllianzAXACondor
ProduktnameIndex SelectRelax Rente ClassicIndex Rente
Index als MaßstabEURO STOXX 50EUROPA Aktienindex mit ISC/Euro StoxxEURO STOXX 50
Cap/Indexpartizipation3,9% zu Stichtag 1/9/142015 erstmalige Festlegung3,25%
zu Stichtag 1/5/14
BezugsgrößePolicenwertIn AVB‘S nicht verbindlich genanntPolicenwert
Indexstichtag/e1.3.,1.6.,1.9.,1.115.2.1.2.,1.5.1.8.,1.11
Höhe der „sicheren Verzinsung“3,4% bei Vertragsbeginn 20143,4% bei Vertragsbeginn 20142,75%
bei Beginn nach 1.5.2014
Im Markt seitJuli 2007Januar 2014August 2011

 

GesellschaftHDILV 1871R&V
ProduktnameTwo Trust SelektRente Index PlusIndex Invest
Index als MaßstabMulti Selekt KonzeptEURO STOXX 50EURO STOXX 50
Cap/Indexpartizipationk.A.2,8%
Quelle: LV 1871
3,25%
zu Stichtag 1/5/14
BezugsgrößePolicenwertIn AVB‘S nicht verbindlich genanntPolicenwert
Indexstichtag/emonatlich1.1.1.2.,1.5.1.8.,1.11
Höhe der „sicheren Verzinsung“3,36%
bei Beginn in 2014
3,2%
bei Beginn in 2014
2,75%
bei Beginn nach 1.5.2014
Im Markt seitApril 2011Juni 2014April 2012

Fazit:
Bei einer aufmerksamen Betrachtung erkennt man signifikante Unterschiede in der Produktgestaltung der fondsgebundenen Rentenversicherungen mit Indexpartizipation. Im Falle der Darstellung einer Garantieleistung (Beitragsgarantie),sind zusätzlich sicherlich auch die Größe und die damit verbundene Leistungsstärke einer Versicherung als Argument in die Auswahl einzubeziehen.
Denn zur Sicherung der Garantieleistung ist schließlich das Sicherungsvermögen einer Gesellschaft signifikant. Hier fällt die Allianz als erfahrenster Anbieter für das Produkt Index Select und als Branchenprimus ins Auge.
Im Hause der FDS GmbH steht bei der Auswahl der Gesellschaft und des Produkts allerdings
immer die individuelle Beratung im Fokus unserer Bemühungen.
Dabei sind wir keinerlei Versicherungsgesellschaft verpflichtet.

Verfasst von Markus Schüller

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.